HORSE TRAILS

 

 

 

 Die Inseln des Azoren-Archipels liegen wie Stecknadeln mitten im Atlantik. Sie bilden den westlichsten Rand Europas und sind ein Paradies für Naturliebhaber und Reiter. Auf den Azoren ist der Himmel Herr über die Inseln und zeigt sich täglich in den unterschiedlichsten Facetten. Sie sind Garant für unberührte Natur und ungeahnte Artenvielfalt. Genieße grandiose Ausblicke von Vulkanspitzen über den endlosen blauen Atlantik. Bestaune die Spiegelung der Wolkenformationen im Meer. Spüre die erfrischende Brise, während Du auf dem Meer Ausschau nach Walen hältst.

 Entdecke in dieser 8-tägigen Reise, Trail-Woche: Wale & Vulkane, auf 5 Tages - Trails die einzigartige Insel. Am reitfreien Tag findest Du Zeit ohne Pferd zu entspannen und Natur und Insel zu genießen. Der Reiter kehrt jeden Abend zur Basis der PÁTIO Lodge zurück.

 

 

 

riding in the volcano of capelinhos

 

"Tolle Betreuung durch das PATIO Team und Gastgeber,

die spürbar mit ihrer Wahlheimat verbunden sind.“

-Martin R., Mannheim, Sept. 2016-


 

 

 

DER DETAILLIERTE ABLAUF
DER REITERFERIEN IST WIE FOLGT:

 

 

 

 Eigene Fluganreise auf die Insel Faial (Airport Code Horta HOR), Transfer zur PÁTIO Lodge. Erster Kontakt mit den Pferden und Einführung. Begrüßungs-Abendessen. Übernachtung.

 Unsere Tages - Trails führen uns über schmale Pfade und Wege durch die grüne Insel-Natur. Über grüne Wiesen reiten wir in tiefe dunkle Wälder. Ein Trail führt uns zum Beispiel zum Leuchtturm Farol da Ribeirinha mit großartigen Ausblicken auf die Nachbarinsel Pico mit Portugals gleichnamigen 2.351 m höchstem Berg. Mit etwas Glück sehen wir Wale an der Insel vorbeiziehen. Am Mittag bieten wir ein typisches azoreanisches Picknick oder Satteltaschen-Picknick an. Andere Tages - Trails führen uns zum Beispiel zum Palmenstrand von Praia Almoxarife.

 Heute reiten wir nicht. Wer will, geht mit Meeresbiologen auf Whale-Watching-Tour oder schwimmt mit Delfinen in ihrem Element. Der Abstieg mit unseren lizensierten Naturpark - Guides in den 400 Meter tiefen Krater des 1.100 Meter hohen Insel-Vulkans ist eine faszinierende Alternative. Auch geführte Spaziergänge durch die alte Segler-Stadt Horta sind möglich (alle Aktivitäten inkl. Transfers fakultativ). Vielleicht möchtest Du auch nur im Garten der Lodge entspannen.

 Teilweise mit Land Rover und Pferde-Anhänger fahren wir zu den schönsten Plätzen der Insel. 1957 brach der Vulkan von Capelinhos aus. Wir reiten dort durch eine bizarre wüstenartige Landschaft. Du kannst das faszinierende Museum des Vulkans besuchen (fakultativ) oder wir überqueren die Insel von Süd nach Nord oder von der tropischen Bucht Varadouro zu den Weingärten der Bucht Fajã. Immer herrliche Wander-Ritte in der Mitte des atlantischen Ozeans.

 Gäste, die nicht individuell ihren Aufenthalt bei uns verlängern, bringen wir zum Flughafen oder zum Fährhafen der Insel Faial.