HORSE TRAILS

 

 

 

 Erlebe das azoreanische Winterhoch. Geniesse die unbeschreiblichen Farbenspiele der Natur im ozeanisch subtropischen Winter. Reite entspannt auf ausgesuchten gemütlichen Tages - Trails über die traumhafte Insel. Lasse in der gemütlichen Reiter Lodge vor dem prasselnden Kamin Deine Seele baumeln. Erlebe das weihnachtliche Flair in der kleinen Inselstadt Horta. Die ganze Vielfalt der Azoreninsel Faial erlebst Du auf dieser besonderen Horse-Trail Reise zu Weihnachten.

 Während unseres Christmas - Trail 2017 …in der Mitte des Atlantiks entdecken wir die einzigartige Insel Faial. Tausende Kilometer vom Festland entfernt feiern wir Weihnachten im Atlantik. Der detaillierte Ablauf ist wie folgt:

 

 

 

riding in the volcano of capelinhos

 

"Unser TrailGuide verhalf

uns zur tollsten Woche des Jahres.

Unvergesslich diese Landschaft."

-Annelie S., Dresden Dez. 2016


 

 

 

DER DETAILLIERTE ABLAUF
DER REITERFERIEN IST WIE FOLGT:

 

 

 

 Eigene Fluganreise auf die Insel Faial (Airport Code Horta HOR), Transfer zur PÁTIO Lodge. Erster Kontakt mit den Pferden und Einführung. Begrüßungs-Abendessen. Übernachtung.

 Heute reiten wir durch eine einsame Landschaft. Nur manchmal tauchen Bauern auf dem Weg zu ihren Kühen auf. In der Sonne glitzernd liegt der riesige Atlantische Ozean vor uns. Am Mittag erreichen wir den Waldpark Parque Cabouco. Dort brennt schon das Lagerfeuer und es erwartet uns ein typisch azoreanisches Barbecue mit heissem Glühwein. Entlang Hortensien-Hecken galoppierend erreichen wir den alten Leuchtturm Farol da Ribeirinha. Beeindruckende Blicke auf den erhabenen Inselvulkan Pico. Am Abend erreichen wir unseren Paddock. Wir fahren zurück zur Unterkunft und genießen das Abendessen in unserer Lodge.

 Der Trail folgt entlang der Küste kleinen Pfaden und Wegen zum höchstgelegenen Ort der Insel Ribeira Funda. Tiefe Blicke in das Tal mit im Aufwind kreisenden Bussarden auf der Jagd nach Tag-Fledermäusen. Am Aussichtspunkt wartet das Picknick auf uns. Steil führt uns der Weg hinauf in die Berge. Tolle Ausblicke auf den Atlantik. Galoppaden leiten uns in die mystische Zone, die Zona Misterio do Capelo. Über regelrechte Dschungelwege erreichen wir unseren Paddock auf dem unsere Pferde heute übernachten. Wir fahren zurück in unsere Lodge wo bereits das Abendessen auf uns wartet.

 Heute führt uns der Trail zum eindrucksvollen wüstenartigen Vulkan Capelinhos. Pure Einsamkeit. Häuser-Ruinen bedeckt mit Asche vom 1957 ausgebrochenen Vulkan. Unter dem verschütteten Leuchtturm liegt das unterirdische Vulkan-Museum. Genügend Zeit für den Besuch (fakultativ), während unsere Pferde vor dem Museum warten. Wir reiten über Vulkanasche und machen einen Stopp an einer einsamen Vulkanhöhle. Rund um den grünen Vulkan Cabeço Verde galoppierend erreichen wir den Übernachtungs-Paddock für unsere Pferde. Am Abend gibt es Insel-Spezialitäten in der PÁTIO Lodge.

 Wir reiten einen kürzeren Trail-Abschnitt zur Entspannung der Pferde und ihrer Reiter in die wildromantische Bay of Fajã. Durch den wilden Lorbeer Wald erreichen wir die Weingärten von Norte Pequeno. Unser Ritt führt uns zur Felsenküste dieses kleinen Weinortes. Entlang alter Eukalyptus Bäume geht es steil hinab. Obstgärten und romantische Plätze finden sich in dieser eigenen wunderschönen Welt. Wir reiten über den schwarzen Strand und erreichen unseren Picknickplatz direkt am Meer. Eine wunderbare Galoppade führt uns am Nachmittag zurück zu unserem Dschungel-Camp. Heute ist Zeit genug, gemütlich im Garten oder der Lounge der Lodge zu entspannen.

 Heute startet der letzte Trail Tag. Wir überqueren die Insel vom trockenen Süden in den grünen Norden. Herrliche Blicke über terrassierte Weiden hinunter auf den blauen Ozean. Am Nachmittag erreichen wir erneut das Dorf Ribeira Funda. Hier wartet ein Picknick am Aussichtspunkt Miradouro. Stets näher rückt unser Ziel. Nach einem kurzen Stopp am Walbeobachtung - Punkt Vigia dos Cedros erreichen wir wieder die PÁTIO Lodge. Heute Abend steht die weihnachtlich geschmückte Zeder in der Lounge und als Heilig Abend Dinner servieren wir Köstlichkeiten.

 Weihnachten ruhen unsere Pferde. Wir nutzen den letzten Tag und zugleich Weihnachtstag zu einem ausgedehnten Ausflug in die Hauptstadt Horta. Ein kleiner Stadtrundgang zeigt uns die Sehenswürdigkeiten dieses pittoresken Hafenstädtchen. Als Abschluss können wir einen Gin-Tonic in der weltberühmten Segler Kneipe Peter Café Sport trinken. Am frühen Nachmittag fahren wir zurück in unsere Lodge. Zeit zum Entspannen. Am Abend gehen wir in ein gemütliches Restaurant, in dem wir unser Azoreanisches Weihnachts-Menü geniessen. Wir stoßen an diesem besonderen Abend auf einen gelungenen WeihnachtsTrail an.

 Gäste, die nicht individuell Ihren Aufenthalt bei uns verlängern, bringen wir zum Flughafen oder zum Fährhafen der Insel Faial.